Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   11.08.13 10:05
    huhu mary, alles fit bei
   12.08.13 00:33
    Bring mir ein paar von d
   14.08.13 20:44
    na das Spannisch klappt
   26.08.13 21:31
    Aaaah Mary ich bekomm de
   25.09.13 10:24
    Hey Mary, habs auch e



http://myblog.de/tiempoencuba

Gratis bloggen bei
myblog.de





Buenas Noche

Hallo meine Lieben

Vorerst wird dies der letzte Eintrag für die nächsten 4 Wochen sein. Da wir nächsten Donnerstag unsere Tour durch Cuba starten. Endlich raus aus dem heißen und tristen Santiago und rein ins Abenteuer. Der erste Stop heißt Guantanamo, da gibt’s nichts zu sehen und die Stadt soll sehr, sehr hässlich  sein, doch Steffi hat dort Verwandtschaft also wird das der erste Stop. Danach geht’s weiter nach Guantanamo, dort soll es einen der schönsten Strände geben, wir wollen Schnorcheln, Tauchen und ein wenig entspannen denn dann geht’s weiter nach Camagüey. Diese Stadt in der Mitte Kubas soll eine Kunststadt sein in der es viel zu sehen gibt und Freunde von meinem Onkel wohnen dort. Die Familie ist sehr nett, darauf freue ich mich schon sehr. Dann geht’s weiter nach Santa Clara eine Stadt in der es mal nicht nur Reggaetown zu hören gibt und wir hoffen sehr dass es auch so ist. Weiter nach Varadero mit einen der schönsten Strände im Westen Cubas. Dann wahrscheinlich das Highlight unsere Reise, La Havanna, man sagt „entweder mag man es oder man hasst es“ Die Leute hier in Santiago mögen die Leute in Havanna nicht so, ich würde es leicht mit unseren Ost-West-… vergleichen. Wir werden sehen. Danach geht es schon wieder abwärts Richtung Cienfuegos und Trinidad und am Ende sind wir wieder zurück in Santiago. Mal schauen ob ich euch im Nachhinein alles so bestätigen kann, denn meistens läuft ja immer alles anders. Ich werde euch auf jeden Fall einen Ausführlichen Bericht über unsere Reise erstatten . So meine Lieben haltet die Ohren steif, ich denk an euch

17.11.13 23:01


Lang ists her...

So den Umzug haben wir hinter uns gebracht. Und wohnen jetzt in einen richtig schönen Häuschen mit zwei Zimmern, einer Küche und einen Wohnzimmer. Für Gandi ist es hier perfekt, kein Verkehr und viele Katzen Freunde. Uns gefällt es hier auch viel besser da man sich in den anderen Zimmern eher wie in einem Kellerloch fühlte und man hier auch mal im Wohnzimmer zusammen sitzen kann. Da ich mir jetzt auch ein Zimmer mit Steffi teile ist es vom Preis her günstiger nur eben etwas anstrengender da alleine schon besser ist! Das einzige was mich etwas stört, ist das es sehr weit vom Zentrum entfernt ist, von dem Park in dem ich mich immer mit meinen Jungs treffe. Aber hier gibt’s ja genügend Taxis und Busse. Ja eine Woche wohnen wir jetzt schon hier und haben durch die neue und bessere Küche auch mal mehr als nur Reis mit Tomaten gekocht. Am Donnerstag gab es richtiges Festmahl, Amed hat Lamm-Fleisch mit gebracht und dann haben wir Reis mit Kimbombow (eine Art Gurken), Butterbohnen, Bonchiato (ähnlich wie Süßkartoffeln) und Lamm gegessen. Hier mal ein Foto

 

Letztes Wochenende hat Vladimir, ein Freund von der Uni eine kleine Halloween- Party gemacht. Zur Abwechslung mal mit Dubstep Musik. Leider waren wir nicht vorbereitet und hatten keine Kostüme aber das war nicht schlimm denn es war niemand verkleidet. Da kann ich euch auch gleich wieder eine lustige Geschichte hier über die Piss-Kultur erzählen. Luis, ein Deutscher der hier Musik studiert, war an dem Abend sehr bei den Mädels beliebt. Eine kleine recht hübsche Cubanerin unterhielt sich mit ihm und sagte dann zu ihm „hock dich mal hin!“ Er verstand nicht warum und fragte ein paar mal nach, warum er das tun sollte. Doch sie ließ nicht locker, also tat er es hockte sich runter zu ihr und sie fing an mit bullern O.o er und auch alle anderen verstehen bei sowas die Welt nicht mehr. Aber hier in Cuba ist es ja normal, wie schon erwähnt. Mitten auf der Party zwischen allen Leuten, ja warum nicht ne . Aber ich muss sagen bis jetzt eine der besten Partys, wir haben getanzt und sehr viel gelacht.

Am Freitag waren wir auf einen echt guten Hip Hop Konzert. Wir alle haben nicht damit gerechnet das es statt findet, doch wir wurden sehr überrascht und es war sehr gut. Denn sonst gibt es hier fast nur Reggaetown Musik und die nervt ein wenig. Ansonsten ist es immer noch sehr heiß jeden Tag und alles hat seinen Rhythmus.

Liebe Grüße ins kalte Deutschland

11.11.13 21:40


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung